ejott Aktuell

„treffpunkt“ Bertelsdorfer Höhe gewinnt Integrationspreis

Jährlich zeichnet die Regierung des Bezirks Oberfranken besondere Projekte und Initiativen, welche sich um die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und Fluchterfahrungen bemühen, aus. Unter den vier Preisträgern ist dieses Jahr der „treffpunkt“ Bertelsdorfer Höhe, in dem die ejott gemeinsam mit dem Caritasverband Coburg seit 20 Jahren Kinder, Jugendliche und deren Familien aus rund 30 Nationen zusammenbringt. Wir freuen uns sehr, dass das Jubiläumsjahr 2018, in dem wir 20 Jahre „treffpunkt“ feiern konnten, so einen schönen Abschluss findet. Unser Dank gilt vor allen Dingen den Mitarbeitern vor Ort, ohne die all das nicht möglich wäre und auch der Stadt Coburg, die immer als verlässlicher Partner die Arbeit begleitet und mit trägt.

(v.R.n.L.) Hermann Beckering, 1. Vorsitzender Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Coburg e.V.,  Heidrun Piwernetz, Regierungspräsidentin von Oberfranken, Ute Wallentin, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Caritasverband Coburg, Norbert Hartz, Geschäftsführer des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Coburg e.V., Diakon Martin Gläser, Dekanatsjugendreferent, Geschäftsführer ejott, Jugendreferent  Maciej Danko, Dipl. Sozialpädagoge ejott, Innen- und Integrationsstaatssekretär Gerhard Eck, MdL, Oberbürgermeister Norbert Tessmer, Stadt Coburg

Foto: W. Traßl, Regierung von Oberfranken ©