ejott an Grundschulen

Warum machen wir das?

Die „ejott an Grundschulen“ kümmert sich in den Bereichen der Grundschule um Mittagsbetreuung für Kinder (seit dem Schuljahr 2001/2002) aus den Regel- und gebundenen Ganztagesklassen, unterstützt die Angebote der Gebundenen Ganztagesklassen (seit dem Schuljahr 2009/2010), sichert die hauswirtschaftliche Versorgung und setzt sich mit einem durch EU-Mittel geförderten Integrationsprojekt Tandem (seit dem Schuljahr 2008/2009) für das friedliche Auf- und Zusammenwachsen von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund ein.

 

Informieren Sie sich bitte in unserem Konzept [290 KB] , warum uns diese Arbeit wichtig ist, was wir Ihren Kindern bieten und wie wir Sie in Ihrer Erziehung in Schul- und Ferienzeiten entlasten und unterstützen möchten.

 

Seit dem Schuljahr 2012/2013 bauen wir Mittagsbetreuungsmöglichkeiten am Förderzentrum Heinrich-Schaumberger-Schule auf. Das auf die Kinder ausgerichtete Konzept wird durch Mittel des Freistaates und aus Elternbeiträgen finanziert und hauptsächlich durch Mittel des Vereins Sonderpädagogik für Kinder im Coburger Land e. V. des Landkreises Coburg mitgetragen.

Wenn Sie mehr über die Inhalte und die Preisgestaltung erfahren wollen, können Sie sich hier in unserem Flyer  [265 KB] informieren.

Weitere Hilfe bekommen unsere pädagogischen und versicherungspflichtig sowie tariflich angestellten Fachkräfte von Unterstützungskräften im Rahmen einer AGH-Maßnahme der Jobcenter Coburg Stadt und Land.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.