Veranstaltungshinweise

Wir fahren zum Kirchentag nach Berlin!

Und Du hast die Chance dabei zu sein.

Erlebe den Kirchentag als Besucher oder als Helfer, was wir nächstes Jahr erstmalig anbieten.

Es ist mittlerweile schon der 36. Evangelische Kirchentag der statt findet und zwar vom 24. – 28. Mai 2017.

Weitere und genauere Info´s erhältst Du in den Ausschreibungen:

2017-dekt_flyer-Teilnehmer_in

2017-dekt_flyer-Helfer

 

Vor 500 Jahren gab einer Antworten auf die Fragen seiner Zeit. Müssen Menschen ins Fegefeuer? Kann ich mich oder einen Verwandten durch einen Ablass davon freikaufen? Geht dass auch im Voraus? Ich zahle heute schon mal was für die Sünden, die ich morgen oder nächstes Jahr begehe?

Nein, von Sünden kann man sich nicht freikaufen. Martin Luther erkannte die Liebe Gottes zu uns Menschen und war überzeugt, nur aus dem Glauben heraus erfährt der einzelne Mensch Gerechtigkeit und wird frei. Eine Idee, ein Gedanke, der Europa und die Welt veränderte. Er schrieb seine Ideen auf und nagelte sie als 95 Thesen an die Kirchentür in Wittenberg.

Es kam zum Streit mit Papst und Kaiser aber Luther blieb, allen Drohungen zum Trotz, bei seiner Meinung: „Hier stehe ich, ich kann nicht anders – Gott helfe mir!“ Er wandte sich damit nicht gegen die Kirche, sondern gegen das, was aus der Kirche geworden war. Bildung und Freiheit, selbst die Bibel lesen, das Evangelium in das Leben übersetzen und nur Christus als Haupt der Kirche anerkennen – das sind zentrale Inhalte des reformatorischen Glaubens. Auch heute könnte die Welt anders sein. Martin Luthers Frage an uns könnte heißen: „Wofür stehst Du ein?“

In ganz Bayern machen sich junge Leute Gedanken darüber. „Wofür stehe ich ein?“ „Was ist mir wichtig?“ „Was soll anders, besser werden?“ Das wollen auch wir uns fragen und brauchen dazu dich! Warum gerade dich? Weil jede Meinung zählt und jede Idee die unausgesprochen bleibt eine verlorene Idee ist.

Was haben wir vor? Gemeinsam mit dir wollen wir herausfinden was wir heue „reformieren“, verändern oder verbessern müssen. Mehr Zeit und Geld für Schule und Bildung? Mehr Gerechtigkeit? Bessere Mitbestimmungsmöglichkeiten für Jugendliche? Kirche auch für junge Menschen? Wie? Nur rumsitzen und labern? Nein! Wir werden auch zusammen überlegen wie wir unsere, wie wir deine Gedanken, deine Meinung bekannt machen können. Aktion ist angesagt! Ein Infostand am Markt! Eine Sprayaktion in der Stadt! Dein Video Clip mit deiner Botschaft auf you tube! Vieles ist möglich und wir brauchen dazu deine Ideen und deine Hilfe!

 

Was: Reformation reloaded

Wann: 24.03.2017 von 16.00 Uhr bis 20.45 Uhr

Wer: Jugendlich ab 14 Jahre

Wo: Haus Contakt, Untere Realschulstraße 2, 96450 Coburg

Anmelden kannst du dich unter reformationreloaded@ejott.de

Wir freuen uns auf dich!